Tanztheaterprojekt mit dem AWO Valentin Sengerhaus 2016

ÜberBrücken führte im Frühjahr 2016 Tanz- und Theaterworkshops mit minderjährigen Geflüchteten im AWO Erstaufnahmeheim Valentin Senger durch.

Im Zentrum stand die Schaffung eines künstlerischen Begegnungsraum für und mit unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten.

Das Projekt nutzte Techniken aus zeitgenössischem Tanz, performativem Theater, Musik, sportlichen Aktivitaeten und Masken als Mittel des Ausdrucks und der Verständigung.

Aufgrund der Situation der Teilnehmer*innen dürfen ausschliesslich Fotos veröffentlicht werden die die Identität der Jugendlichen nicht preisgeben.


Künstlerisches Team und Workshopleiter*Innen

Frank Händeler, zeitgenössischer Tanz und TanzTheater, künstlerischer Leiter und Gesamtorganisation

Simone Wedel, Akrobatik, Jonglage, Technische Leitung und Gesamtorganisation

Marius Miron, Sport

Geronimo Dehler, Percussion

Anna Yunysheva Maskenbau und Maskenspiel, Performance Art

Werbeanzeigen